Alte WEA mit modernem System auslesen (oder gar steuern)?

Tacke TW80
 
Sven83
*
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 40
Beiträge: 2
Dabei seit: 08 / 2023
Betreff:

Alte WEA mit modernem System auslesen (oder gar steuern)?

 · 
Gepostet: 14.08.2023 - 18:38 Uhr  ·  #1
Guten Abend werte Foristi!!!

Ich bin vor zehn Jahren auf einen Hof zugezogen. Dort steht seit 1993 eine Tacke TW80
Windkraftanlage mit, ihr könnt es euch denken 80kw Leistung.

Seinerzeit wurde die Anlage via Faxmodem, angebunden an der RS232 Schnittstelle Fernüberwacht.

Vor einigen Jahren endete dies jedoch, da die Telekom und unseren Kupferanschluss gekündigt hatte.

Nun suche ich nach einer Möglichkeit weiterhin 24/7 an die Livedaten heranzukommen, vielleicht sogar eine protokollierte Historie für die eigene Statistik.

Da die WEA derzeit nicht ferngesteuert bzw überwacht werden kann verschenken wir den eingespeisten Strom, denn kein Marktteilnehmer will den Strom ohne jegliche liveüberwachung haben.

Der Strom läuft erst auf unseren Hof, der Überschuss dann ins Netz, oder wie bei uns in´s Nirvana...

Ich bin zwar technisch bewandert und kann mich in alles einarbeiten, nur fehlt mir hier jeglicher Ansatz.

Auf dem Modem Anschluss scheint nur noch ein Dummy oder Jumper Modul zu sitzen.

Gibt es vielleicht bezahlbare Lösungen? Die alte Kupfertelefonleitung würde ich dementsprechend versuchen zum LAN Kabel zu crimpen (ist die eigene Leitung), oder durch das vorhandene Leerrrohr ein cat5/6 Kabel zu ziehen.

Ich würde mich über jede Hilfestellung freuen, denn 8000 Euro, welche die Einrichtung eines modernen Überwachungssystems kosten würde sind eine unsichere Investition, denn niemand weiß, wie lang die Anlage (wird regelmäßig gewartet) noch laufen kann.

Allerbeste Grüße aus dem Münsterland

Sven

PS: Im Anhang habe ich einfach mal ein paar Fotos aus dem Steuerschaltschrank gehängt.
Anhänge an diesem Beitrag
Alte WEA mit modernem System auslesen (oder gar steuern)?
Dateiname: 20230814_172546.jpg
Dateigröße: 3.63 MB
Titel:
Heruntergeladen: 204
Alte WEA mit modernem System auslesen (oder gar steuern)?
Dateiname: 20230814_172559.jpg
Dateigröße: 3.98 MB
Titel:
Heruntergeladen: 196
Alte WEA mit modernem System auslesen (oder gar steuern)?
Dateiname: 20230814_172602.jpg
Dateigröße: 3.75 MB
Titel:
Heruntergeladen: 196
Alte WEA mit modernem System auslesen (oder gar steuern)?
Dateiname: 20230814_172609.jpg
Dateigröße: 3.66 MB
Titel:
Heruntergeladen: 198
Alte WEA mit modernem System auslesen (oder gar steuern)?
Dateiname: 20230814_172612.jpg
Dateigröße: 3.69 MB
Titel:
Heruntergeladen: 204
Alte WEA mit modernem System auslesen (oder gar steuern)?
Dateiname: 20230814_172725.jpg
Dateigröße: 3.87 MB
Titel:
Heruntergeladen: 214
Alte WEA mit modernem System auslesen (oder gar steuern)?
Dateiname: 20230814_172808.jpg
Dateigröße: 3.67 MB
Titel:
Heruntergeladen: 212
Carl
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 77
Beiträge: 4516
Dabei seit: 11 / 2008
Betreff:

Re: Alte WEA mit modernem System auslesen (oder gar steuern)?

 · 
Gepostet: 14.08.2023 - 19:39 Uhr  ·  #2
Geht das denn nicht irgendwie auch mit Mobilfunk?
wieso
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Alte WEA mit modernem System auslesen (oder gar steuern)?

 · 
Gepostet: 14.08.2023 - 21:40 Uhr  ·  #3
Sprech doch mal mit Deinen Nachbarn , ob ihr Euch den Überschuss nicht teilt , bzw anderweitigen Ideen entwickelt !
Sven83
*
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 40
Beiträge: 2
Dabei seit: 08 / 2023
Betreff:

Re: Alte WEA mit modernem System auslesen (oder gar steuern)?

 · 
Gepostet: 15.08.2023 - 20:15 Uhr  ·  #4
Es würde sicherlich über Mobildfunk gehen. Aber ich weiß nicht wie ich anfangen soll, wenn ich ein LTE Modem ubd einen PC mit Adapter von RS232 auf USB hinstelle.
wieso
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Alte WEA mit modernem System auslesen (oder gar steuern)?

 · 
Gepostet: 16.08.2023 - 02:13 Uhr  ·  #5
Zitat
Ich würde mich über jede Hilfestellung freuen, denn 8000 Euro, welche die Einrichtung eines modernen Überwachungssystems kosten würde sind eine unsichere Investition, denn niemand weiß, wie lang die Anlage (wird regelmäßig gewartet) noch laufen kann.


Und ? die Anlage ist 30 Jahre alt , für was brauchst Du diese Überwachung ? Oder besteht da noch ein cooler Einspeisevertrag ? Der diese Investition lohnenswert machen würde ? Ein 120 kWh Akku kostet auch soviel , kann halt nur mehr
Che
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wurzen
Alter: 69
Beiträge: 3622
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Re: Alte WEA mit modernem System auslesen (oder gar steuern)?

 · 
Gepostet: 16.08.2023 - 15:20 Uhr  ·  #6
Ohne Netzkopplung wird die Anlage nicht laufen, da vermutlich die 50 Hz zur Synchro gebraucht werden.

Aber mal zum Anliegen:

Dass die Telekom einen Anschluss kündigt, ist ein sonderbarer Vorgang, aber sei es drum.

Wie ich mich erinnere, hatten die Modems einen LAN-Anschluss, aus dem die Internetverbindung mittels LAN-Kabel zum Rechner geführt wurde. Router evtl. noch dazwischen.

Heutige funkgestützte WLAN Router haben neben WLAN auch mindestens so einen LAN-Anschluss.
Beispiel das von HUAWAi für LTE https://www.o2online.de/mobilfunk/mobiles-wlan/
Mit so etwas sollte das wie früher vielleicht gehen.

Andere Sache ist die Auswertsoftware, die damals verwendet wurde. Vermutlich geschrieben für WIN 2000 oder gar -98.
Die auf WIN 11 zum Laufen zu bringen, könnte sogar gelingen, wenn die Inst.- CDs noch existieren.
Ob aber neue Abnahmepartner sich damit zufrieden geben?

Die Messdaten für ne moderne App auf zu bereiten könnte ein gewisser Kraftakt werden.


Einspeiseverträge enden nach 20 Jahren.
Ist sowas geplant, dass Du nur das öffentliche Netz benutzt, bei Dir Überschüsse einspeist, und ein Anderer irgendwo verbraucht die? Ist sowas realistisch.

Grüße, Che
XXLRay
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Süd-Niedersachsen
Homepage: xxlray.bplaced.net
Beiträge: 6826
Dabei seit: 11 / 2007
Betreff:

Re: Alte WEA mit modernem System auslesen (oder gar steuern)?

 · 
Gepostet: 18.08.2023 - 18:25 Uhr  ·  #7
Micon_Windpower
 
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 28
Beiträge: 1
Dabei seit: 08 / 2023
Betreff:

Re: Alte WEA mit modernem System auslesen (oder gar steuern)?

 · 
Gepostet: 25.08.2023 - 18:57 Uhr  ·  #8
Moin,

ich hab dir eine PN dazu geschrieben.
vinz
 
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 24
Beiträge: 1
Dabei seit: 12 / 2023
Betreff:

Re: Alte WEA mit modernem System auslesen (oder gar steuern)?

 · 
Gepostet: 12.12.2023 - 10:58 Uhr  ·  #9
Falls es noch interessiert: Das sieht nach einer WP2000 Steuerung von der Firma Mita aus Dänemark aus.
Die Steuerung spricht ein proprietäres serielles Protokoll. Es gibt (kommerzielle) Möglichkeiten, das zu wandeln z.B. in Modbus/TCP, OPC oder Ähnliches zum Loggen der Daten und / oder Steuerung der Anlagen z.B. für die Direktvermarktung.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0