Kugellager bei jedem Wetter - wie schützen und pflegen?

 
zjuergen66
***
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 53
Beiträge: 34
Dabei seit: 10 / 2023
Betreff:

Kugellager bei jedem Wetter - wie schützen und pflegen?

 · 
Gepostet: 22.01.2024 - 12:38 Uhr  ·  #1
Hallo,
bei meiner Kleinstwindanlage Forum/cf3/topic.php?t=6861&page=fst_unread sind nach wenigen Tagen die verbauten Kugellager (zum Teil Edelstahl, andere mit Metalldeckel) deutlich spürbar schwergängig geworden, Anlauf erst bei deutlich höherer Windgeschwindigkeit. Mit WD40 läuft es erstmal wieder.
Und ja, es war kalt und hat geschneit, die Kugellager sind 'nach oben offen' verbaut ohne Kapselung. Beim obersten Halter ist zur Abdeckung ein Dom aufgesteckt.

Wie schützt oder imprägniert der erfahrene Windbauer die notwendigen exponierten Kugellager?
Anhänge an diesem Beitrag
Kugellager bei jedem Wetter - wie schützen und pflegen?
Dateiname: halter.jpg
Dateigröße: 258.54 KB
Titel:
Heruntergeladen: 70
Carl
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 77
Beiträge: 4510
Dabei seit: 11 / 2008
Betreff:

Re: Kugellager bei jedem Wetter - wie schützen und pflegen?

 · 
Gepostet: 22.01.2024 - 13:07 Uhr  ·  #2
Man kennt z.B. in der KFZ Technik Simmerringe welche die Lager schützen und dafür vor das Lager in die Lagerbuchse eingeklemmt werden

Bei Dir etwas schwierig weil kein Raum dafür vorhanden zu sein scheint. Ein vorgesetztes Gehäuse als Witterungsschutz ginge das?

z.B. könntest Du einen Alublechstreifen um den Kunststoffhalter biegen und festschrauben 6 Kleben sodann einen Simmerring mit dem passenden Innendurchmesser und Außendurchmesser einlegen und im äußeren Durchmesserbereich an Blech und Halterung mit Pattex Extrem einkleben.

Pattex Extrem hat eine hohe Klebkraft und bleibt minimal flexibel, so wie Hartgummi etwa.

Verkleben am besten mit schon eingeführter Drehachse damit alles mittig rund läuft.
BerndB
*
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 42
Beiträge: 7
Dabei seit: 01 / 2024
Betreff:

Re: Kugellager bei jedem Wetter - wie schützen und pflegen?

 · 
Gepostet: 22.01.2024 - 15:28 Uhr  ·  #3
Bitte Abstand davon nehmen WD 40 als Schmiermittel und Rettung für alles zu sehen.
Es ist Lampenöl, Petroleum...
Kfz, Wassersport und Jagd bieten diverse Öle für jeden Bereich, Glaubenskrieg inclusive.
Ich glaube persönlich an Ballistol oder zerlegen und fetten...
zjuergen66
***
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 53
Beiträge: 34
Dabei seit: 10 / 2023
Betreff:

Re: Kugellager bei jedem Wetter - wie schützen und pflegen?

 · 
Gepostet: 22.01.2024 - 18:37 Uhr  ·  #4
Zitat geschrieben von BerndB

Bitte Abstand davon nehmen WD 40 als Schmiermittel und Rettung für alles zu sehen.


ja, habe ich schon frueher zu hoeren bekommen. Aber es ist derzeit mein einziges Quasi-Schmiermittel als Spray mit langem Applicator-Roehrchen.
Spruehbare Schmiermittel gibts oft mit Silicon oder PTFE/Teflon - irgendwas davon wesentlich besser?
zjuergen66
***
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 53
Beiträge: 34
Dabei seit: 10 / 2023
Betreff:

Re: Kugellager bei jedem Wetter - wie schützen und pflegen?

 · 
Gepostet: 22.01.2024 - 18:40 Uhr  ·  #5
@Carl:
ich kann die Halter einfach umdrehen - auf der Unterseite ist das Lager verdeckt und es gibt nur ein Loch fuer die Gewindestange/Drehachse, natuerlich minimal groesser. Dann ist das Lager nur von unten frei zugaenglich, vielleicht ist das schon gut genug.
Carl
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 77
Beiträge: 4510
Dabei seit: 11 / 2008
Betreff:

Re: Kugellager bei jedem Wetter - wie schützen und pflegen?

 · 
Gepostet: 22.01.2024 - 18:46 Uhr  ·  #6
Mit Ballistol bleibt das Lager schön leichtgängig, anderes Silikonöl geht auch. Zum Säubern und gängig machen geht WD40 wohl aber nicht als Schmierung.

Du kannst vielleicht auch ohne Simmerring das Lager vor Schnee und Regen schützen indem Du die Achse unten am Lager in eine tellerförmige runde gut abschliessende und mitdrehende Haube steckst so das der drehende Teller das Lager überdeckt.

Das obere Lager dann auch oben mit einer Haube gegen Regen und Schnee schützen.
Carl
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 77
Beiträge: 4510
Dabei seit: 11 / 2008
Betreff:

Re: Kugellager bei jedem Wetter - wie schützen und pflegen?

 · 
Gepostet: 22.01.2024 - 18:49 Uhr  ·  #7
Was Du vorschlägst geht auch, vielleicht findest Du eine Gummidichtung die wie eine größere Unterlegscheibe stramm auf die Drehachse passt und dann mitdreht ohne die Halterung zu berühren dicht darüber. Sonst sickert Dir das Regenwasser was an der Rotorachse runterläuft ins Lager.
zjuergen66
***
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 53
Beiträge: 34
Dabei seit: 10 / 2023
Betreff:

Re: Kugellager bei jedem Wetter - wie schützen und pflegen?

 · 
Gepostet: 22.01.2024 - 22:44 Uhr  ·  #8
gute Idee.
BerndB
*
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 42
Beiträge: 7
Dabei seit: 01 / 2024
Betreff:

Re: Kugellager bei jedem Wetter - wie schützen und pflegen?

 · 
Gepostet: 22.01.2024 - 23:02 Uhr  ·  #9
Klingt doch schonmal gut.
Etwas Fett,wo es geht vielleicht...
Che
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wurzen
Alter: 69
Beiträge: 3618
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Re: Kugellager bei jedem Wetter - wie schützen und pflegen?

 · 
Gepostet: 23.01.2024 - 17:00 Uhr  ·  #10
Wenn Regenwasser im Spiel ist, genügen Spaltdichtungen, gekennzeichnet durch nachgestelltes 2Z aus meiner Sicht nicht.

Erst mit dem Nachsatz 2 RSR (berührende Dichtung, beidseitig) wird es wirklich wasserdicht.
Da braucht man auch nicht nachschmieren, denn die haben Lebensdauerschmierung.
zjuergen66
***
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 53
Beiträge: 34
Dabei seit: 10 / 2023
Betreff:

Re: Kugellager bei jedem Wetter - wie schützen und pflegen?

 · 
Gepostet: 23.01.2024 - 22:47 Uhr  ·  #11
ok. Der ganze Rotor haengt ueber die Achse an dem oberen Kugellager. Bisher ist das ein normales 608 Rollenkugellager aus Edelstahl (Skateboard). Um dauerhaft die axialen Kraefte aufzunehmen, werde ich nach den noch ausstehenden Tests zum Thema Generator dieses obere Lager vielleicht gegen ein Schrägkugellager 2RSR tauschen
Carl
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 77
Beiträge: 4510
Dabei seit: 11 / 2008
Betreff:

Re: Kugellager bei jedem Wetter - wie schützen und pflegen?

 · 
Gepostet: 24.01.2024 - 08:05 Uhr  ·  #12
Dein Rotor ist nicht sehr schwer gebaut, der Aufdruck durch das Rotor-Gewicht wird durch ein Schrägrollenlager sehr gut aufgelagert. Ob ein solches https://www.googleadservices.c…I8B&adurl= Speziallager überhaupt notig ist wage ich nicht zu beurteilen. Fest steht immerhin dass feinste Partikel die vom Wind in ein ungeschütztes Lager eingetragen werden können durchaus beeinträchtigend wenn nicht sogar schädigend wirken können. Das hängt immer auch von der Umgebung und Aufstellungshöhe ab.

Ich habe bei frontal zu Strömung stehenden Lagern (Horizontalläufer) erlebt das nach 2 Jahren völlig verdreckte und verschlissene Kugeln herausgekullert sind. (windige Ecke am Strand)

Senkrecht stehende Lager sind dann wohl weniger stark betroffen -es schadet dennoch nichts sie wenigstens durch eine Abdeckung zu schützen.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0