Brauche einen Rat für KWEA 500 - 1000W - Netzparallel

 
Stargazer
*****
Avatar
Geschlecht:
Alter: 43
Beiträge: 294
Dabei seit: 09 / 2008
Betreff:

Brauche einen Rat für KWEA 500 - 1000W - Netzparallel

 · 
Gepostet: 06.02.2024 - 08:21 Uhr  ·  #1
Guten Morgen in die Runde,

ich bräuchte an dieser Stelle einmal einen Tipp, welche Anlage man auf dem Markt einigermaßen vertrauen und kaufen kann. Ich Frage für einen Nachbarn der einen guten Standort hat. Leistungsmäßig wäre die Klasse zwischen 500 und 1000 Watt sehr schön.

Das ganze wäre dann gut, wenn es per Wechselrichter Netzparallel betrieben werden könnte.

Viele Grüße und besten Dank

André
Che
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wurzen
Alter: 69
Beiträge: 3618
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Re: Brauche einen Rat für KWEA 500 - 1000W - Netzparallel

 · 
Gepostet: 06.02.2024 - 09:51 Uhr  ·  #2
Kurz gesagt ISTA i-2000-48V, am Besten als Windsafe-Version. https://istabreeze.store/produ…9058009276

Das an Einspeise-WR SUN-1000 G2-WAL 22 bis 65V.
Ein zu pflegen ist Übertragungskennline s. Anhang.

Damit wird die ISTA reduziert auf 1000W. Bis dahin ist sie aber nur sicher betreibbar.
Wenn bei 12 m/s, dann hat sie 60V und 1000W, nicht der Generatorkurzschluss rein gehauen wird, ist sie darüber nicht mehr zu bremsen.
Anhänge an diesem Beitrag
Brauche einen Rat für KWEA 500 - 1000W - Netzparallel
Dateiname: SUN-1000-WAL 23 bis  … 0-48.png
Dateigröße: 30.16 KB
Titel:
Heruntergeladen: 99
Stargazer
*****
Avatar
Geschlecht:
Alter: 43
Beiträge: 294
Dabei seit: 09 / 2008
Betreff:

Re: Brauche einen Rat für KWEA 500 - 1000W - Netzparallel

 · 
Gepostet: 06.02.2024 - 17:00 Uhr  ·  #3
Hallo Che,

vielen Dank für deine schnelle Antwort.

Ich kenne die IstaBreeze auch nur aus dem Internet. Könnte bis jetzt noch keine in Betrieb sehen.

Wir haben bei uns eine Antaris in Betrieb.

Ist das Set aus dem Link bis auf dem Masten komplett? Da ist nur die Steuerung bei, nicht aber der Inverter, oder ?

Wie ist das mit Geräuschbelastung der Anlage ?

Viele Grüße und besten Dank..

André
VertexShader
***
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 38
Beiträge: 26
Dabei seit: 01 / 2024
Betreff:

Re: Brauche einen Rat für KWEA 500 - 1000W - Netzparallel

 · 
Gepostet: 07.02.2024 - 08:22 Uhr  ·  #4
Ich kann in einigen Wochen Feedback geben, da ich genau das von Che empfohlene System gekauft habe.
Du brauchst dort wirklich nur die Single Version kaufen:
i2000

Den Sun 1000 bekommst du auf ebay:
Wechselrichter

Frag im Chat nach einem Rabattcode, ich habe dort 10% bekommen.


hier kann man die i2000 in Betrieb sehen neben der Heli 2.0:
https://www.youtube.com/watch?v=liCv9HsXk40&t
Che
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wurzen
Alter: 69
Beiträge: 3618
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Re: Brauche einen Rat für KWEA 500 - 1000W - Netzparallel

 · 
Gepostet: 07.02.2024 - 14:13 Uhr  ·  #5
Stargazer: "Ist das Set aus dem Link bis auf dem Masten komplett? Da ist nur die Steuerung bei, nicht aber der Inverter, oder ?

Wie ist das mit Geräuschbelastung der Anlage ?"

Steuerungen werden nur für Batterieladung mitgeliefert.

Wenn ein SUN-1000....WR verwendet wird, bin ich bisher davon ausgegangen, dass der genügt.
So hat es auch EISOL80 installiert und es ging bisher wohl. Allerdings hat er einen schlechten Windstandort.

Habe mir vom WR die Gleichstromvariante ausgeliehen, - WDL. Der würde von den Funktionen nicht genügen. Link hier
Forum/cf3/topic.php?p=73681#real73681
Werde Eisol aber am WE bereisen, um zu sehen, ob bei dem - WAL der Generatorkurzschluss funktioniert.

Bezüglich Geräuschentwicklung müsstest Du bei ihm per PN anfragen.
Berbel
*
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 39
Beiträge: 4
Dabei seit: 02 / 2024
Betreff:

Re: Brauche einen Rat für KWEA 500 - 1000W - Netzparallel

 · 
Gepostet: 07.02.2024 - 17:50 Uhr  ·  #6
Zitat geschrieben von VertexShader

Den Sun 1000 bekommst du auf ebay:
Wechselrichter

Ich muss einfach mal fragen warum du so ein kleinen Wechselrichter gewählt hast?

Gruß
Berbel
VertexShader
***
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 38
Beiträge: 26
Dabei seit: 01 / 2024
Betreff:

Re: Brauche einen Rat für KWEA 500 - 1000W - Netzparallel

 · 
Gepostet: 08.02.2024 - 09:23 Uhr  ·  #7
Das wurde in anderen Themen schon mal erörtert, unter anderem in meinen Thread. Ich zitiere mal WL01

Zitat

Ja, stimmt, so ein Gerät kann den Windgeneratorstrom direkt in 230V Netzstrom umwandeln. Es gibt zahlreiche Firmen die den sog. SUN-1000G2-WAL (neuerdings auch als SUN-1000GTIL-WAL bezeichnet) für 1000 Watt verkaufen. Es gibt auch den größeren SUN-2000G2-WAL, der 2000 Watt liefern kann. Sind universale Geräte, die man mit eigenen Leistungskurven steuern kann und die bei Überspannung den Windgenerator automatisch abbremsen. Der Nachteil dieser Geräte ist jedoch, dass sie einen relativ hohen Eigenverbrauch haben und dann eben weniger Watt abgeben als Batteriesysteme.
Bei der Auswahl des 1000er oder des 2000er muss man aber auch auf die Leistungsdaten schauen:

1000er: liefert Leistung ab 22V Windgeneratorspannung, jedoch mit einem Trigger von ca. 24V und das mit 10 Sekunden Verzögerung (heißt, dass er erst ab 24V liefert, aber nach dem Start und 10 Sekunden Lauf sich auch mit 22V begnügt) und er regelt bei 65V die Turbinen ab und wartet dann ca. eine Minute, bevor er wieder ab 24V startet.
2000er: liefert Leistung ab 45V Windgeneratorspannung, jedoch mit einem Trigger von ca. 48V .... und regelt bei 90V ab ....

Es kommt also darauf an, wieviel die Windturbine tatsächlich an kontinuierlicher Spannung liefert (wobei der SUN natürlich vorher seinen Eigenbedarf abzieht) .


Und auch Che:

Zitat

Die Empfehlung von ISTA für die 2000W WR-Version ist falsch.
Im Anhang mal die Auswertung von Windkanalversuchen für die i-2000 48V.
X-Achsen jeweils m/s, Kurven unter Belastung mit jeweils bestem Cp.

Die 45 V für den Start des 2000W WR liegen erst bei 10 m/s an.
Auch war im Windkanalversuch für 12 m/s zu lesen:
"60V .... Kurzschluss direkt; Rotor steht nach 15sec und dreht dann mit 10 RPM"
Bei 13 m/s Kurzschlusseinleitung dreht der Rotor mit hoher Drehzahl immer weiter.

Daher mein Kredo: SUN-1000-G2 22 bis 60V, bei 60V Generatorkurzschluss, bei ca. 55V den Dumpload.

Würde ich auch bei der Windsave-Version so machen, zumal selbst bei guten Standorten
Geschw. über 12 m/s nicht eben häufig vor kommen.
http://geopolos.de/Entwicklung…age044.png

Wer schon den 2000W WR gekauft hat, nicht so schlimm. Der lässt sich auf 1000W umparametrieren.


Zusammenfassung: mehr als 1kW geht nicht bei der i2000, was aber zu deiner Anfrage gut passt.
Berbel
*
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 39
Beiträge: 4
Dabei seit: 02 / 2024
Betreff:

Re: Brauche einen Rat für KWEA 500 - 1000W - Netzparallel

 · 
Gepostet: 08.02.2024 - 12:35 Uhr  ·  #8
Super, danke für deine Mühe.
Jetzt ist auf jeden fall alles klar!
Che
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wurzen
Alter: 69
Beiträge: 3618
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Re: Brauche einen Rat für KWEA 500 - 1000W - Netzparallel

 · 
Gepostet: 14.02.2024 - 15:48 Uhr  ·  #9
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0