Welche Daten für LIMA sind wichtig!

 
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Süd-Niedersachsen
Homepage: xxlray.bplaced.net
Beiträge: 6461
Dabei seit: 11 / 2007
Betreff:

Re: Welche Daten für LIMA sind wichtig!

 · 
Gepostet: 01.03.2011 - 20:14 Uhr  ·  #21
***
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 35
Beiträge: 31
Dabei seit: 08 / 2010
Betreff:

Re: Welche Daten für LIMA sind wichtig!

 · 
Gepostet: 01.03.2011 - 20:28 Uhr  ·  #22
Natürlich wäre mir auch ein generator lieber der bei niedriger Drehzahl funktioniert.

Habe ein paar bei ebay gefunden, aber da sind natürlich auch keine Datenblätter dabei.
Wenn du mags kannst da die mal anschauen:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAP…K:MEWAX:IT

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAP…K:MEWAX:IT

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAP…K:MEWAX:IT

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAP…K:MEWAX:IT

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAP…K:MEWAX:IT
Dann noch ne Frage:

Welche Motoren kann man als Generator nutzen ??
Dann erübrigt sich die Frage mit Leistung für die Erregung;)

Gruß
Administrator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Elsfleth
Alter: 34
Beiträge: 4115
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Welche Daten für LIMA sind wichtig!

 · 
Gepostet: 01.03.2011 - 20:41 Uhr  ·  #23
Also mit den Dingern von Siemens kann man schon was anfangen. Da würde ich dann aber eher in Richtung 4m durchmesser gehen.
Das Problem wird sein, dass diese Motoren relativ schwergängig sein werden und deshalb einen Rotor mit viel drehmoment brauchen. Übersetzung muss dennoch sein, auch wenn sie nicht groß ist.

Wenn du aber in richtung 3,5-4m gehst, würde ich nicht mehr auf 12 V Basis laden sondern mindestens 24, besser 48 V.

Gruß
Max
***
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 35
Beiträge: 31
Dabei seit: 08 / 2010
Betreff:

Re: Welche Daten für LIMA sind wichtig!

 · 
Gepostet: 01.03.2011 - 21:00 Uhr  ·  #24
Und was sagst zu den anderen ?
Und wie kann man feststellen welche Motoren ich als Generatoren hernehmen kann ?
Irgendwie hab ich in erinnerung das ich elektromotoren dafür gut wären.

Gruß
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Süd-Niedersachsen
Homepage: xxlray.bplaced.net
Beiträge: 6461
Dabei seit: 11 / 2007
Betreff:

Re: Welche Daten für LIMA sind wichtig!

 · 
Gepostet: 02.03.2011 - 12:02 Uhr  ·  #25
Prinzipiell kann man jeden Elektromotor auch zu nem Generator umbauen. Die Frage ist, wieviel Aufwand das kostet. Am einfachsten ist es mit permanent erregten Motoren (oft sind das Schrittmotoren), mit etwas Aufwand kann man fremderregte Motoren wie deine Lichtmaschine verwenden und zur Einspeisung sind prinzipiell auch Asynchronmotoren geeignet.

Je näher Nenn-Spannung und -Drehzahl dabei an den Werten des Windrades liegen, desto besser. Dabei gilt, je weiter die Drehzahl abweicht desto größer ist die notwendige Übersetzung. Je weiter die Spannung abweicht, desto höher ist der Innenwiderstand und entsprechend niedrig der Wirkungsgrad.
***
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 35
Beiträge: 31
Dabei seit: 08 / 2010
Betreff:

Re: Welche Daten für LIMA sind wichtig!

 · 
Gepostet: 03.03.2011 - 09:01 Uhr  ·  #26
Hallo,

ich habe eine für mich erfreuliche Nachricht. Ich brauche keinen 1KW Generator. Hab mit dem Professor geredet und der genehmigte auch 500W. Endlich jetzt find ich leichter einen Generator.
Hab schon ein paar in aussicht umgebaute Lichtmaschine permanent erregt oder einfache Generatoren. Problem keine Datenblätter vorhanden jetzt wenn ich das Teil habe also nachschauen bei welcher Drehzahl welchen Strom bzw Spannung. Was ich allerdings dann noch brauche ist ein Regler für die Spannung und Leistung;(
Aber jetzt kann ich meine Windanlage auch mit dem Durchmesser von ca. 2,5 bauen.

Gruß
***
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 35
Beiträge: 31
Dabei seit: 08 / 2010
Betreff:

Re: Welche Daten für LIMA sind wichtig!

 · 
Gepostet: 18.10.2011 - 22:34 Uhr  ·  #27
Hallo Zusammen,

da ich jetzt ein paar Teile zusammen habe möchte bei ein paar Dingen nochmal nachfragen.
Ich einen Rotordurchmesser von 3m
Ich habe Windmessungen von dem Standort von einem Jahr.
Dieser zeigt mir eine durchschnittliche Windgeschwindigkeit bon 4,1 m/s
Ich habe einen Generator der max. 700 W Leistung hat. Maximal 40V bei 4000Upm. Der Generator hat einen nahezu linearen Anstieg, also bei 1000Upm 10V.
Wenn ich also meine Batterie laden möchte brauche ich 12000Upm.
Ich dachte mir weil 4,1m/s ein Durchschnittswert ist würde ich den für 2000Upm auslegen.
Meine Berechnung:
UPMRotoren: (60*5*4,1m/s)/3m = 410 upm
Damit ich auf die 2000upm beim Generator komme bau ich zwei Zahnriemenscheiben ein mit einen Übertragungsverhältnis von
2000/410 =ca. 4,8 also 5 ein.

Hab ich das ganze so richtig berechnet ? Oder hab ich was vergessen ?
Der Generator produziert Spannung ab der kleinsten Umdrehung, da er Permanentmagneten besitzt

Vielen Dank schon mal für die Antworten
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Süd-Niedersachsen
Homepage: xxlray.bplaced.net
Beiträge: 6461
Dabei seit: 11 / 2007
Betreff:

Re: Welche Daten für LIMA sind wichtig!

 · 
Gepostet: 19.10.2011 - 07:34 Uhr  ·  #28
Zitat geschrieben von Campionissimo
Ich einen Rotordurchmesser von 3m

Da fehlt irgendwie mindestens ein Wort. Du "hast", "wünschst dir", "berechnest" oder "bemalst" einen Rotordurchmesser von 3m?

Zitat geschrieben von Campionissimo
Wenn ich also meine Batterie laden möchte brauche ich 12000Upm.

Ist da eine Null zu viel? Du meinst doch sicherlich 1200Upm für einen 12V Akku.

Zitat geschrieben von Campionissimo
UPMRotoren: (60*5*4,1m/s)/3m = 410 upm

Hast du die Schnellaufzahl deines Rotors eingerechnet? Zudem laufen Rotoren ohne Last schneller als mit Nenn-SLZ. Du kannst den Ladebeginn also etwas niedriger ansetzen.
***
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 35
Beiträge: 31
Dabei seit: 08 / 2010
Betreff:

Re: Welche Daten für LIMA sind wichtig!

 · 
Gepostet: 19.10.2011 - 11:23 Uhr  ·  #29
Ich habe rotorblätter gebaut die 1,5 m lang sind, also 3m Duchmesser
und ja eine Null zu viel ;) war ja schon spät
Die SLZ ist bei horizontal Windanlagen ca. 5
Da es ein eigenbau ist weiß ich die natürlich nicht. Habe von huggh Piggots die Profile genommen.
Was würdest du für ein Übersetzungsverhältnis nehmen ?
wenn der durchschnitt 4,1m/s ist ?
Über ein Jahr verteilt

Vielen Dank
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Süd-Niedersachsen
Homepage: xxlray.bplaced.net
Beiträge: 6461
Dabei seit: 11 / 2007
Betreff:

Re: Welche Daten für LIMA sind wichtig!

 · 
Gepostet: 19.10.2011 - 14:37 Uhr  ·  #30
***
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 35
Beiträge: 31
Dabei seit: 08 / 2010
Betreff:

Re: Welche Daten für LIMA sind wichtig!

 · 
Gepostet: 19.10.2011 - 16:02 Uhr  ·  #31
So schauen die Daten von einem Jahr aus:
Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez Jahr
4,1 4,6 5,1 4,6 4,1 4,1 4,1 3,6 3,6 3,6 4,1 4,1 4,1 Windgeschwindigkeit durchschnitt
0 2 7 12 16 20 21 21 16 11 6 1 11 Temperatur durchschnitt

Die Daten wurden von 7 - 19 Uhr gemessen

Heute:
0 Uhr Windgeschwindigkeit von 1m/s und jetzt 5,5m/s

Wie kommst du auf die 6-7 SLZ ?

Und wie kommst du auf die 3,5m/s ? Das einer Spannung von 12V enstpricht.
Also 12V heißt bei meinem Generator 1200upm mit einem Übertragungsverhältnis von 2,7
kommt ich auf 444upm der Rotorblätter
Ist das so Richtig ?

Danke für die Antwort
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Süd-Niedersachsen
Homepage: xxlray.bplaced.net
Beiträge: 6461
Dabei seit: 11 / 2007
Betreff:

Re: Welche Daten für LIMA sind wichtig!

 · 
Gepostet: 19.10.2011 - 17:09 Uhr  ·  #32
Die SLZ hat Piggot mal selber angegeben.
3,5m/s sind aus dem Bauch geschätzt. Wenn man nicht in einem ausgesprochenen Starkwindgebiet lebt, liegt man mit einem Ladebegin um die 3m/s nicht schlecht. Um das genauer sagen zu können, bräuchte ich die Werte am besten stunden- mindestens tage-weise.

Der Umfang deines Windrades ist 3 x PI = 9,42. Daraus ergibt sich (bei SLZ=6 und Windgeschwindigkeit=3,5m/s) eine Drehzahl von 6 x 3,5 x 60 / 9,42 = 133 Upm. Du brauchst also eine Übersetzung von 1 zu 1200 / 133 = 9, wenn ich mich nicht verrechnet habe.
***
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 35
Beiträge: 31
Dabei seit: 08 / 2010
Betreff:

Re: Welche Daten für LIMA sind wichtig!

 · 
Gepostet: 20.10.2011 - 07:43 Uhr  ·  #33
Hallo XXLRay.
Hat er 6 oder 7 angegeben ?
Dann werde ich Ladebeginn auf 3m/s legen also 12000upm am motor und 133 upm bei den rotorblättern.
bei meinem Durchschnitt habe ich dann 4,1m/s also 1413 upm beim Motor = ca. 14 V und 157 upm beim rotot
bei 10m/s habe ich dann 382,2 upm beim rotor und 3437 beim Motor, 34 V
wenn ich die 40 V habe möchte die maximal angegeben sind habe ich beim Motor 4000upm und bei meinen rotor 444 upm bei einem Wind von 11,6 m/s

Habe ich so richtig gerechnet oder?
Also so würdest du die Anlage auch ausrichten ?

Vielen Dank
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Süd-Niedersachsen
Homepage: xxlray.bplaced.net
Beiträge: 6461
Dabei seit: 11 / 2007
Betreff:

Re: Welche Daten für LIMA sind wichtig!

 · 
Gepostet: 20.10.2011 - 08:59 Uhr  ·  #34
Zitat geschrieben von Campionissimo
Hat er 6 oder 7 angegeben ?

Er hat 6-7 angegeben. Das variiert ohnehin je nachdem, wie sauber du gearbeitet hast und wie gut deine Lager sind.

Zitat geschrieben von Campionissimo
Dann werde ich Ladebeginn auf 3m/s legen also 12000upm am motor und 133 upm bei den rotorblättern.

Das sind dann zwar 3,5m/s, aber passt schon.

Zitat geschrieben von Campionissimo
bei meinem Durchschnitt habe ich dann 4,1m/s also 1413 upm beim Motor = ca. 14 V und 157 upm beim rotot

Es wäre echt einfacher für mich, das nachzuvollziehen, wenn du deinen Rechenweg gleich mitlieferst. Vielleicht würden sich auch mehr Leute beteiligen, wenn du deine Beiträge ansprechender gestaltest.
(SLZ=6; Windgeschwindigkeit=4,1m/s; Übersetzung=9:1)
Generatordrehzahl = 9 x 6 x 4,1 x 60 / 9,42 = 1410

Zitat geschrieben von Campionissimo
bei 10m/s habe ich dann 382,2 upm beim rotor und 3437 beim Motor, 34 V

Gleicher Rechenweg wie oben...

Zitat geschrieben von Campionissimo
wenn ich die 40 V habe möchte die maximal angegeben sind habe ich beim Motor 4000upm und bei meinen rotor 444 upm bei einem Wind von 11,6 m/s

Windgeschwindigkeit = 4000 x 9,42 / (9 x 6 x 60) = 11,6m/s

Zitat geschrieben von Campionissimo
Also so würdest du die Anlage auch ausrichten ?

Ja, das würde ich wohl erstmal so tun und die Ergebnisse abwarten.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0