Meine Windanlage

 
****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 33
Beiträge: 101
Dabei seit: 01 / 2014
Betreff:

Meine Windanlage

 · 
Gepostet: 13.01.2014 - 09:16 Uhr  ·  #1
Hallo Ihr Bastler und Sammler.

Beim Bau meiner Windkraftanlage benötige ich euer Fachwissen und auch ein paar Anregungen wie man was am besten macht und zwar von euch experten. =) Ich finde das Thema Windenergie super interessant. So interressant das ich auch trotz abweisender Meinung von Bekannten und Freunde ein Projekt gestartet habe. Ich hoffe doch das ich hier bei euch den nötigen Input bekomme ohne für das Thema studiert zu haben.

Teil 1 der Generator.

Ich bin derzeit dabei aus einem alten Motor einen Generator zu bauen. Leider habe ich beim Öffnen des Motors die Seitenblende verbogen sodass ich jetzt ein passendes Rohr 168mm durchmesser oder ein Blech besorgen muss um dies auszutauschen, damit da nichts rumeiert. Sollte aber klappen. Dennoch habe ich jetzt gestern mal einen Test durchgeführt und den umgebauten Motor mit der Hand angedreht und erreiche eine Wechselstromleistung von ca 40V relativ Smooth. Das sieht im ersten Moment richtig gut aus und wenn ich den Batterietest mache (Zunge an die Kontakte halten und ganz vorsichtig mal drehen drehe), bekommt man direkt ordentlich einen gewischt. Ich wollte jetzt testweise eine alte 12v Autobirne zum leuchten bringen aber dort tat sich nichts. Jetzt habe ich mir sagen lassen das würde nicht klappen weil die Lampe Gleichstrom zieht und ich Wechselstrom produziere.

Kennt sich einer diesbezüglich aus? Was kann ich zum Testen der Leistung verwenden? Muss ich ein Gleichrichter dahinter schalten? Wenn ja was gibts für Unterschiede bzw welcher eignet sich dafür um eine 12v Batterie zu laden?

Vielen Dank!
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 45
Beiträge: 858
Dabei seit: 05 / 2013
Betreff:

Re: Meine Windanlage

 · 
Gepostet: 13.01.2014 - 21:21 Uhr  ·  #2
ist Quark von wegen Glühbirne und Polung ... der Grund ist, dass Du die Leerlaufspannung gemessen hast, also kein Stromfluss oder eben n relativ hoher Widerstand eben die Zunge, das Glühobst aber nen kleinen Widerstand hat (fast Kurzschluss) und daher die Spannung einbricht.

Du hast auch keine Wechselstromleistung, sondern eine Wechselpannung gemessen in Volt, Leistung wäre Watt, Watt ist aber Spannung (Volt) x Strom (Ampere). Das mit dem Zungentest würde ich aber tunlichst von abraten, das kann tödlich sein.

STROM IST GEFÄHRLICH, NIE STROMFÜHRENDE TEILE AN DEN KÖRPER!!!
*****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 23
Beiträge: 410
Dabei seit: 08 / 2012
Betreff:

Re: Meine Windanlage

 · 
Gepostet: 14.06.2014 - 09:15 Uhr  ·  #3
das kann ich nur bestätigen.
stromführende teile am körper sind lebensgefährlich
und ich rate dringend solche tests nicht zu machen!

spreche aus Erfahrung

lg benni
*****
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Immenhausen
Alter: 35
Beiträge: 216
Dabei seit: 12 / 2012
Betreff:

Re: Meine Windanlage

 · 
Gepostet: 31.07.2014 - 08:33 Uhr  ·  #4
Das hätte ich dir auch ohne Praxistest sagen können Benni. ;)
...
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Meine Windanlage

 · 
Gepostet: 23.09.2014 - 09:59 Uhr  ·  #5
Naja:
1) Bis 40 Volt passiert so weit ich weiss normalerweise nichts- deswegen werden beispielsweise auch Schweissgeräte mit niedrigererSpannung betrieben.
Und die haben richtig viel Leistung. (Ich habe gerade gecheckt-meistens 40-50 Volt, aber auch bis 85 Volt Leerlaufspannung gibt es die!)
2) Die Gefahr beim Wechselstrom liegt eigentlich nicht so im Strom selbst. Manche Leute überleben ja sogar einen Blitzschlag.
Das Problem liegt in den 50 Hertz, die das Herz ausser Takt bringen. Da müsste man dann eben immer schnell einen Defi aufsetzen.

Der Arminius
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Österreich
Alter: 48
Homepage: kopterforum.at
Beiträge: 2344
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Meine Windanlage

 · 
Gepostet: 23.09.2014 - 11:50 Uhr  ·  #6
Da der Thread von Jänner ist denke ich das er 9 Monate später ohne weitere Reaktion seinerseits diese Ratschläge kaum mehr brauchen wird.
Die verspäteten Sorgen waren umsonst. Da der Thread kaum mehr Sinn macht denke ich man lässt ihn ruhen.
Gruß Hans
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0