Was haltet ihr von der 300€ teuren 300W vertical Savonius/Darrius Kombination Smaraad

Savonius/Darrius Kombination Smaraad 300W
 
PierreS
*
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 34
Beiträge: 8
Dabei seit: 10 / 2022
Betreff:

Was haltet ihr von der 300€ teuren 300W vertical Savonius/Darrius Kombination Smaraad

 · 
Gepostet: 21.10.2022 - 08:40 Uhr  ·  #1
Moin,

ich habe jetzt ca. 200 Youtube Videos zum Thema Windturbinen durch.

Folgendes System ist aktuell in meinen TOP3 Favoriten gelandet:
https://www.youtube.com/watch?v=kB1QuUIUHP8

savonius/darrius Kombination
300W

https://www.alibaba.com/produc…6c153lkrHW

Windbereich:
Schleswig Holstein - nahe Nordsee. Rand eines Dorfes.
Somit "relativ viel Wind". Einige Häuser drum herum. 3. Hausreihe zum "Acker im Westen, von wo der Wind meistens kommt"

geplante Höhe 6-10m

Ziel:
Hobby / Autarkie (Zusätzlich zu PV)

Was haltet ihr davon?

Oder gibt es irgendwo etwas empfehlensweteres aktuell zum Kaufen unter 5000€/kWh

viele Grüße
Pierre
Carl
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 76
Beiträge: 3293
Dabei seit: 11 / 2008
Betreff:

Re: Was haltet ihr von der 300€ teuren 300W vertical Savonius/Darrius Kombination Smaraad

 · 
Gepostet: 21.10.2022 - 12:23 Uhr  ·  #2
Wenn Du über das Jahr etwa eine durchnittliche Windgeschwindigkeit von 5 m/sec haben solltest erreichst Du nur eine durchschnittliche Energieausbeute die bei der vom Video geschätzen Rotorgröße von nicht viel mehr als 1 m2 Fläche zum Wind gerade so zwischen 30W und 50 W.

Das ist die Leistung, die ein gutes Vertikalwindrad - ich schätze das Smaarad is maximal 1m breit und 1,20m hoch - so schaffen kann. Ob das Smarad diese Leistung auch bereitstellt hängt dann vom Generator und der Elektronik ab.

So äusserlich besehen macht das einen guten Eindruck, wenn Dir die Leistung so gefallen sollte - das hängt eben für jedes Windrad von der Windgeschwindigkeit und dem darin enthaltenen nutzbaren Anteil der Energie ab - dann sind 300 Euro immer noch Risikokapital falls nicht jemand anders hier Erfahrungswerte liefern kann.

Die 300 W erreichst Du in keinem Fall vor einer Windgeschwindigkeit von 11-12 m/sec Wind.
Che
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wurzen
Alter: 68
Homepage: geopolos.de
Beiträge: 2785
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Re: Was haltet ihr von der 300€ teuren 300W vertical Savonius/Darrius Kombination Smaraad

 · 
Gepostet: 21.10.2022 - 14:06 Uhr  ·  #3
Von diesen Windrädern garnichts!

Ist die selbe Firma, der auch ein anderer Nutzer aufgesessen ist. Sowohl der chinesischen Deklaration der Nennspannung, als auch der betrügerisch angegebenen zu hohen Leistung. Seit dem nur Ärger, seitenlang. Forum/cf3/topic.php?p=60574#real60574

Im Anhang ein Datenblatt von einem Darrieus, den es nicht mehr gibt, der aber gelaufen ist, und die Daten wesentlich weniger geschwindelt.

Und nun vergleiche man einfach mal, was die aus etwa gleicher Wirkfläche raus holen wollen, 2. Anhang.
Blatthöhe fast gleich. Lauf-D nicht mal angegeben, aber ähnlich Höhe. Lässt sich den Fotos entnehmen.

Über Alibaba ist der Import auch schwieriger. Besser über Aliexpress. Ist für Endkunden gemacht.
Aber in diesem Fall: Lass es! Oder bemüh den Staatsanwalt!

Andere Darriei, die man derzeit empfehlen könnte? Gibt es wohl nicht.
Normalwindräder mit ca. 600W, die man bezahlen will, aber dennoch gut gehen, auch nicht.

1000W schon eher, mit D 2,2m. Größere mit ca. 3 kW auch.

Globaler Standort vermutlich gut, wenn da nicht die 3 Häuserreihen in der Hauptwindrichtung wären...

Kannst mal den Globalwindatlas bemühen.
Aber Ergebnisse bitte hier einstellen, oder per PN an mich. Denn trotz, wie ich meine, guter Anleitung wird es meistens nicht ganz richtig.

Ändert aber auch nichts an den 3 Häuserreihen. >>> Einebnen. Grins.

Windkraft und PV am selben WR? I.A. nein. Am selben Eingang sowieso nicht.

Grüße, Che
Anhänge an diesem Beitrag
Was haltet ihr von der 300€ teuren 300W vertical  Savonius/Darrius Kombination Smaraad
Dateiname: skyline_sl10_1kw-131 … _pic.png
Dateigröße: 408.18 KB
Titel:
Heruntergeladen: 373
Was haltet ihr von der 300€ teuren 300W vertical  Savonius/Darrius Kombination Smaraad
Dateiname: SX-.....png
Dateigröße: 50.83 KB
Titel:
Heruntergeladen: 346
PierreS
*
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 34
Beiträge: 8
Dabei seit: 10 / 2022
Betreff:

Re: Was haltet ihr von der 300€ teuren 300W vertical Savonius/Darrius Kombination Smaraad

 · 
Gepostet: 24.10.2022 - 15:38 Uhr  ·  #4
Moin,

vielen Dank für den Input.

Ich bin weiterhin an dem Thema interessiert.
Anbei meine Winddaten.

Generator werde ich mir jetzt zulegen und Turbine "selber bauen". <300€ und <300W.
Größe ca. 1,5m² bis ca. 2m².

Problematisch wird nur noch "Sturmsicherheit" und günstige/effiziente Kompenten.

https://www.youtube.com/watch?v=vYGCtqFGl5w&t=48s

Sowas ähnlich wird es dann wahrscheinlich. (Eigenbau).

Viele Grüße
Anhänge an diesem Beitrag
Windarea
Dateiname: 24-10-_2022_16-34-30.png
Dateigröße: 290.63 KB
Titel: Windarea
Information: Windarea
Heruntergeladen: 311
wieso
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 2960
Dabei seit: 12 / 2010
Betreff:

Re: Was haltet ihr von der 300€ teuren 300W vertical Savonius/Darrius Kombination Smaraad

 · 
Gepostet: 24.10.2022 - 16:13 Uhr  ·  #5
:D oh weeh , schau dir mal die Zweige an in dem verlinkten Video .... nehme mal an das sind ca 10 m /s plus


Zitat
Was haltet ihr davon?

Oder gibt es irgendwo etwas empfehlensweteres aktuell zum Kaufen unter 5000€/kWh

viele Grüße
Pierre Was haltet ihr davon?

Oder gibt es irgendwo etwas empfehlensweteres aktuell zum Kaufen unter 5000€/kWh

viele Grüße
Pierre



Wass meinst Du damit ?
PierreS
*
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 34
Beiträge: 8
Dabei seit: 10 / 2022
Betreff:

Re: Was haltet ihr von der 300€ teuren 300W vertical Savonius/Darrius Kombination Smaraad

 · 
Gepostet: 24.10.2022 - 20:16 Uhr  ·  #6
Zitat
Was haltet ihr davon?

viele Grüße
Pierre Was haltet ihr davon?

Oder gibt es irgendwo etwas empfehlensweteres aktuell zum Kaufen unter 5000€/kWh

viele Grüße
Pierre



Wass meinst Du damit ?
[/quote]

Die Faustformel für professionelle Windenergie sind ja ca. 5000€ pro isntallierter kWh.

Ich suche was günstigeres :) ohne 20 Jahre Garantie. Mir reichen auch 3-5 Jahre als "Hobby".
Und da ist aktuell der C-Rotor zum Selberbauen + Generator dran bauen am "effektivsten" im preis Leistungsverhältnis.

Also bin ich von dem Design oben schon weg, obwohl ich das als schick ansehe.
100W würden mir ja schon mal reichen. Mit peak auf 200W im Sturm.

Davon würde ich dann 2 bauen z.B.

Also ist mein aktuelles ToDo "nur" noch das Thema Sturmsicherheit + Rectifier.
wieso
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 2960
Dabei seit: 12 / 2010
Betreff:

Re: Was haltet ihr von der 300€ teuren 300W vertical Savonius/Darrius Kombination Smaraad

 · 
Gepostet: 24.10.2022 - 22:25 Uhr  ·  #7
Naja , du meinst wohl eher 5000 Euro pro 1 kW Leistung der Anlage ,

nur so am Rande
PierreS
*
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 34
Beiträge: 8
Dabei seit: 10 / 2022
Betreff:

Re: Was haltet ihr von der 300€ teuren 300W vertical Savonius/Darrius Kombination Smaraad

 · 
Gepostet: 25.10.2022 - 12:11 Uhr  ·  #8
Zitat geschrieben von wieso

Naja , du meinst wohl eher 5000 Euro pro 1 kW Leistung der Anlage ,

nur so am Rande


Völlig richtig.
Da habe ich einen Fehler gemacht/geschrieben. Danke dir.
wieso
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 2960
Dabei seit: 12 / 2010
Betreff:

Re: Was haltet ihr von der 300€ teuren 300W vertical Savonius/Darrius Kombination Smaraad

 · 
Gepostet: 25.10.2022 - 12:26 Uhr  ·  #9
alles gut :-)
Carl
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 76
Beiträge: 3293
Dabei seit: 11 / 2008
Betreff:

Re: Was haltet ihr von der 300€ teuren 300W vertical Savonius/Darrius Kombination Smaraad

 · 
Gepostet: 25.10.2022 - 14:02 Uhr  ·  #10
Zitiere:

"Und da ist aktuell der C-Rotor zum Selberbauen + Generator dran bauen am "effektivsten" im preis Leistungsverhältnis."

Erfahrungen mit dem C-Rotor gibt es wenige bei größerer Bauweise. Der C-Rotor ist in etwa dem Savonius Rotor gleich, was den Wirkungsgrad betrifft und bei kleineren Abmessungen wäre der Savonius den man aus guten Gründen selten größer als mit einem Durchmesser von 2 m baut die einfachste und ebenbürtige Lösung.

Das Durchström Prinzip beim Savonius ist dem des C-Rotor Flügels sehr ähnlich und anfangs dachte man, sich damit an größere Durchmesser heranwagen zu können weil so leichter und mit weniger Materialaufwand gebaut werden kann, was aber wegen dem Laminar Aufbau der Flügel - meist aus Alublech auch vor Probleme stellt.

Statisch ist so ein Flügel nämlich bei weitem nicht so stabil wie ein vollummanteles aerodynamisches Profil. Und ein Savonius hat bei größerer Bauweise weniger statische Probleme wenn stabil genug gebaut, ist dann dafür schwerer und neigt dann unter Umständen zu Unwuchten falls die Fliehkraft und die Lastwechsel die Schaufeln im Sturm ausbuchten können.

Ein kleiner Savonius oder C-rotor mit 40 - 50cm Durchmesser je nach Standort und Windangebot zum Reinschnuppern ist auf jeden Fall interessant, man kann damit einen Nabendynamo antreiben die erreichen locker schon bei wenig Drehzahl den Ladebeginn eines 12 V Akkus, da kann man nicht viel falsch machen. In Schwachwindgebieten mit 3-4 m/sec Wind wäre so ein 50 cm in der lage zu laden, bei häufig stärkerem Wind würde ich lieber 40 cm nehmen weil tatsächlich auch nur 10 cm mehr Durchmesser im Sturm und ungebremst die Flügel arg verbiegen kann. Alles schon erlebt!

Der besondere Vorteil so kleiner Durchmesser ist dass dann bei stabiler Bauweise noch keine Sturmsicherung nötig wird, er kann mit 40 cm Durchmesser erstaunlich viel vertragen und leistet dabei auch was.



Weil beim C-Rotor ebenso wie beim Savonius überhaupt keine Leistungsverluste bei turbulentem Wind zu erwarten sind hat er in dieser Hinsicht einen Vorteil gegenüber allen aerodynamisch nur über Auftrieb funktionierenden Profilen trotz des geringeren Wirkungsgrad verglichen mit dem Vollprofil. Das ist sozusagen die Nische wo beide gut hineinpassen.

Das ist aber auch alles, bei guten Windverhältnissen sollte man sich wenn man richtig was ernten will lieber nach einem guten Horizontalläufer umschauen!

Auftriebsläufer benötigen eine stabile laminare Strömung sonst werden sie nicht voll wirksam angeströmt, leider.

Weil der ursprüngliche C-Flügel statisch nicht so verwindungsfest ist wie er sein müsste wurden konstruktive Veränderungen vorgeschlagen, etwa Wellblech oder eine so geformte GFK oder CFK Fläche als Hauptflügel wärend der Vorflügel dann an vielen Punkten der Wellenform daran verbunden werden kann. Das gibt dem Flügel dann mehr Festigkeit gegen Verbiegen bei starkem Wind

Der sonst mit dem in Wannenform gebaute Vorflügel hatte nicht so viele Verbindungspunkte, wärend auch der Hauptflügel in sich als glattes Laminat statisch nicht so stabil ist wie eine Wellblech oder sonstig ähnlich profilierte Form.

Die Statik des C-Rotors, falls sich so bessere Werte erzielen lassen würde dann auch etwas größere Bauten erlauben und wäre dann gewichtsmässig und vom Materialaufwand her vielleicht eine Lösung mit der man die Grenzen an die der Savonius hierbei stösst etwas weiter setzen kann.

Eine Garantie dafür gibt es nicht, das ist lediglich eine vage Vermutung.
PierreS
*
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 34
Beiträge: 8
Dabei seit: 10 / 2022
Betreff:

Re: Was haltet ihr von der 300€ teuren 300W vertical Savonius/Darrius Kombination Smaraad

 · 
Gepostet: 25.10.2022 - 14:29 Uhr  ·  #11
Zitat geschrieben von Carl

Zitiere:

"Und da ist aktuell der C-Rotor zum Selberbauen + Generator dran bauen am "effektivsten" im preis Leistungsverhältnis."

Erfahrungen mit dem C-Rotor gibt es wenige bei größerer Bauweise. Der C-Rotor ist in etwa dem Savonius Rotor gleich, was den Wirkungsgrad betrifft und bei kleineren Abmessungen wäre der Savonius den man aus guten Gründen selten größer als mit einem Durchmesser von 2 m baut die einfachste und ebenbürtige Lösung.

...

Eine Garantie dafür gibt es nicht, das ist lediglich eine vage Vermutung.


Vielen Dank - der Input ist super klasse und werde ich in meinen Prototyp einfließen lassen. Die Stabilität des C Rotors scheitn wirklich ein Problem zu sein.

+ Sturmsicherung ab gewisser größe.

Aktuell überlege ich welche bremse es werden sollte.

https://www.youtube.com/shorts/tK2yrD1X8kY
[19 aufrufe]
Dieser Savvonius kommt schon gut in die größe / Richtung.
Che
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wurzen
Alter: 68
Homepage: geopolos.de
Beiträge: 2785
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Re: Was haltet ihr von der 300€ teuren 300W vertical Savonius/Darrius Kombination Smaraad

 · 
Gepostet: 25.10.2022 - 15:09 Uhr  ·  #12
Der ist wenigstens stabil gebaut, zusammen mit seiner Aufhängung in einem Rahmen.

Bei allen (hauptsächlich) Wid.-Läufern eben relat. geringe Drehzahlen da Nenn-TSR um 1.
D.h. hoher Aufwand beim Generator bzw. vorgeschaltetem Getriebe.

Die welche Dir zum C-Rotor bzw. Savonius raten, sollen sich auch zur Bremsmöglichkeit positionieren!
Mit Jahresmittelwind 4,5 m/s ist es kein Schwachwindstandort mehr.
PierreS
*
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 34
Beiträge: 8
Dabei seit: 10 / 2022
Betreff:

Re: Was haltet ihr von der 300€ teuren 300W vertical Savonius/Darrius Kombination Smaraad

 · 
Gepostet: 25.10.2022 - 15:27 Uhr  ·  #13
Zitat geschrieben von Che


Die welche Dir zum C-Rotor bzw. Savonius raten, sollen sich auch zur Bremsmöglichkeit positionieren!
Mit Jahresmittelwind 4,5 m/s ist es kein Schwachwindstandort mehr.


Das bin ich dann wohl selber :)

Und daher bin ich gerade auf der Suche nach dem Knackpunkt für die Bremse Mechanisch oder elektrisch.

https://www.startengine.com/offering/harmony-turbines
Diese Mechanik sieht gut aus. Vielleicht lässt die sich ja privat etwas "skalieren".

Ich bin auch am überlegen ob man mit Fliekräften nicht eine "Bremsering" unterhalb der savonius

z.b. eine "Fliehkraftkupplung".

https://www.motointegrator.de/…zAEALw_wcB
vg
Pierre
Che
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wurzen
Alter: 68
Homepage: geopolos.de
Beiträge: 2785
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Re: Was haltet ihr von der 300€ teuren 300W vertical Savonius/Darrius Kombination Smaraad

 · 
Gepostet: 25.10.2022 - 16:00 Uhr  ·  #14
Musst nur sehen, dass die Bremse rechtzeitig beherzt zugreift, sonst besteht Gefahr, dass sie abbrennt bzw. verglüht. Ersteres früher bei Windmülen passiert, wenn sie zu spät angebremst haben, als der Sturm bereits da war.

Das Blöde: Bei Wid.-Läufern reißt die Strömung nach abrupter Runterbremsung nicht ab.
Die haben teilweise bei Stillstand das höchte Drehmoment.

Über Carl habe ich Kenntnis von dem Buch von Heinz Schulz, Der Savonius-Rotor.
Darin schreibt der Autor von einer Art Selbstbegrenzung bei Sturm, die aus meiner Sicht vom Pulsieren der Luftpakete in jeweils gegenteiliger Richtung her rührt, bei hohen Umdrehungen und Luftgeschwindigkeiten.
Wärend beim Normalrotor, selbst beim Darrieus, die Anströmung die Nasenkante immer von Vorn trifft, strömts durch die anderen eben mal von der, dann von der anderen Seite, bis die zeit dazu nicht mehr reicht.

Allerdings eben erst bei sehr hohen Windgeschwindigkeiten, die Rotor und Generator erst mal ausgehalten haben mussten.
Auch schrieb der Autor, dass ab einer gewissen der ansonsten Generator als Erregermaschine für eine Panzer-Lichtmaschine verwendet wurde. Stufenbelastung also. Umschaltung nicht trivial.

Was Dich an Ereignissen erwarten kann, findest Du hier: http://www.geopolos.de/Entwick…c528057657 Das Richtige aussuchen nach dem Jahresmittelwind!
PierreS
*
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 34
Beiträge: 8
Dabei seit: 10 / 2022
Betreff:

Re: Was haltet ihr von der 300€ teuren 300W vertical Savonius/Darrius Kombination Smaraad

 · 
Gepostet: 25.10.2022 - 19:59 Uhr  ·  #15
Zitat geschrieben von Che

Musst nur sehen, dass die Bremse rechtzeitig beherzt zugreift, sonst besteht Gefahr, dass sie abbrennt bzw. verglüht. Ersteres früher bei Windmülen passiert, wenn sie zu spät angebremst haben, als der Sturm bereits da war.

Das Blöde: Bei Wid.-Läufern reißt die Strömung nach abrupter Runterbremsung nicht ab.
Die haben teilweise bei Stillstand das höchte Drehmoment.

Allerdings eben erst bei sehr hohen Windgeschwindigkeiten, die Rotor und Generator erst mal ausgehalten haben mussten.
Auch schrieb der Autor, dass ab einer gewissen der ansonsten Generator als Erregermaschine für eine Panzer-Lichtmaschine verwendet wurde. Stufenbelastung also. Umschaltung nicht trivial.

Was Dich an Ereignissen erwarten kann, findest Du hier: http://www.geopolos.de/Entwick…c528057657 Das Richtige aussuchen nach dem Jahresmittelwind!


Super Sache, werde ich mir durchlesen.

Was wäre, wenn ich oben und unten jeweils (anstatt nur unten)

https://german.alibaba.com/pro…88156.html
anbaue und ab "sturm" dann z.b. den 2. Generator mit Last / notfalls Dump Load versehe.

500W unten und 500W oben, wären das dann nicht quasi genug "load" zum abbremsen?

Man könnte aber auch ab einer gewissen Geschwindigkeit über 50/60kmh eine Gegenström mit einer Art Fön erzeugen.
Bzw. einen Fan anschmeißen, der quasi für verwirbelungen sorgt, oder eine Klappe, die für verwirbelungen sorgt.
Mal gucken was sich auf dem Papier am einfachsten umzusetzen geht.

So ein verstecktes "Unterfan gestell" unterhalb des Generators.
Sowas z.b. :D:D:D:D
https://img.directindustry.de/…04907.webp

Aber alles nur Idee der letzten Tage...
Irgendwo dazwischen muss die eierlegende Wollmilchsau liegen... in P/L
Viele Grüße
Pierre
FamZim
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 74
Beiträge: 1635
Dabei seit: 08 / 2014
Betreff:

Re: Was haltet ihr von der 300€ teuren 300W vertical Savonius/Darrius Kombination Smaraad

 · 
Gepostet: 26.10.2022 - 19:57 Uhr  ·  #16
Hallo

So ein schnell drehender Savonius ist ja auch ein Radiallüfter, der oben und unten Luft ansaugt und dann rundherum hinausschläudert, was auch eine Drehzahlbegrenzung erzeugt.
Der Antrieb durch den Wind wird dann immer geringer.
Die Blätter müssen nicht ein einfaches Blech sein, sondern können Profiliert werden, aus 2 dünneren Blechen mit Einlage.
Das ist dann ein Torsionskasten wie ein profilierter Flügel, aber vorne und hinten spitz, und 5 bis 10 % dick
Natürlich mehr Arbeit aber was solls !

Gruß Aloys..
Che
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wurzen
Alter: 68
Homepage: geopolos.de
Beiträge: 2785
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Re: Was haltet ihr von der 300€ teuren 300W vertical Savonius/Darrius Kombination Smaraad

 · 
Gepostet: 26.10.2022 - 20:10 Uhr  ·  #17
Zitat
So ein schnell drehender Savonius ist ja auch ein Radiallüfter, der oben und unten Luft ansaugt und dann rundherum hinausschläudert
Schlimm genug wer sowas zulässt (wenn es überhaupt so statt findet).
Nein, da gehören Endscheiben dazu, idealerweise regelrechte Ronden, die das verhindern. Sonst kannste dem bischen Cp hinterher laufen.
FamZim
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 74
Beiträge: 1635
Dabei seit: 08 / 2014
Betreff:

Re: Was haltet ihr von der 300€ teuren 300W vertical Savonius/Darrius Kombination Smaraad

 · 
Gepostet: 27.10.2022 - 11:23 Uhr  ·  #18
Na ja die Luft ist ja entgegen beim Normalwindrad auch eingespert im Inneren.
Wenn man schnell genug fährt, geht es auch mit Rädern übers Wasser.

Gruß Aloys.
Carl
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 76
Beiträge: 3293
Dabei seit: 11 / 2008
Betreff:

Re: Was haltet ihr von der 300€ teuren 300W vertical Savonius/Darrius Kombination Smaraad

 · 
Gepostet: 27.10.2022 - 15:23 Uhr  ·  #19
Radialscheiben sind eigentlich überholt weil für Endkappen bei einem 2 flügeligen Savonius breite nach dem Profil der Schaufeln ausgebildete S-förmige Bleche den gleichen Effekt der Verhinderung von Randverlusten haben und so auch Strömungsanteile extrem turbulenter Windrichtungen von oben und von unten in den durchströmten Rotor eintreten können. Die Stabilität der Konstruktion muss darunter nicht leiden wenn diese Abdeckungen breit genug in der Mitte und verjüngt am Rand mit der Schaufelfläche verbunden werden.

Turbulenzverträglichkeit ist m.M. das schlagkräftigste Argument für den Savonius, der dann in Gärten und ähnlichen Umgebungen eine Nische besetzen kann wenn Horizontalläufer dort aus diesem Grund nicht in Frage kommen.

Gleichzeitig ist hinzuzufügen das es sich Typenbedingt dann immer nur um Kleinwindanlagen der unteren Großenordnung mit nur wenig Ertrag handeln kann.

SavoniusRotoren mit 5 m Durchmesser sieht man extrem selten, das ist nach allgemeiner Auffassung auch die Grenze bis zu der man die auftretenden Kräfte konstruktiv noch bändigen kann

Warum? Ich hatte vor 30 Jahren Kontakt mit einer Studentengruppe die einen Vertikal aufgestellten Savonius auf einem kleinen Modell mit 4 Rädern aufgestellt zum Laufen bringen wollten.

Gegen den Wind.

Etwas ähnliches hatte ja auch der Erfinder des Savoniusrotors versucht, er wollte da jedenfalls mit dem Savonius direkt wie ein Segel auf einem Boot so wie mit der Flettnerrolle experimentieren, also nicht mit mechanischer Übersetzung zu einem Propeller.

Das Problem dbei der Studentengruppe war die mechanische Übersetzung auf die Räder. Das klappte einfach nicht wegen zu viel Reibungsverlusten bei der Umsteuerung und/oder Übersetzung.

Dann hat man den Savonius flachgelegt und dessen Drehachse mit kleinen Gummirollen beiderseits direkt auf den Gummireifen der Räder gelegt laufen lassen. Weil da die Manövrierbarkeit noch gering, also fast nur direkt in die in Hauptwindrichtung war - es war ein Gegenwind Fahrgerät - wollte man auch Wind der mehr aus seitlichen Richtungen einfiel nutzen und konnte so mit der S-Abdeckung gegen den Wind auch in Winkeln von bis zu 45° nach beiden Seiten noch Fahrt machen, ohne wesentliche Randverluste.

Nicht mit Ronden als Abdeckung sondern weiter offen mit den zuvor beschriebenen Abdeckungen in etwa S-Form., nur das S in der Mitte breiter auseinandergezogen um die ineinander fassenden Schaufeln des Savonius aufnehmen zu können. Das war dann bombenstabil.
PierreS
*
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 34
Beiträge: 8
Dabei seit: 10 / 2022
Betreff:

Re: Was haltet ihr von der 300€ teuren 300W vertical Savonius/Darrius Kombination Smaraad

 · 
Gepostet: 27.10.2022 - 20:38 Uhr  ·  #20
Zitat geschrieben von Carl

Radialscheiben sind eigentlich überholt weil für Endkappen bei einem 2 flügeligen Savonius breite nach dem Profil der Schaufeln ausgebildete S-förmige Bleche den gleichen Effekt der Verhinderung von Randverlusten haben und so auch
...
Nicht mit Ronden als Abdeckung sondern weiter offen mit den zuvor beschriebenen Abdeckungen in etwa S-Form., nur das S in der Mitte breiter auseinandergezogen um die ineinander fassenden Schaufeln des Savonius aufnehmen zu können. Das war dann bombenstabil.


Moin,

mit S Form meinst du den hier, oder?
https://www.kaufland.de/product/375965096/?vid=376793413

Für 295€ hmmm / Zum ersten Testen / Spielzeug für diesen Winter gar nicht soo schlecht, oder?
Bekommt man da 50-100W raus?

Viele Grüße
Pierre
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0