Hybrid Auto aus Inselanlage laden

 
Erdorf
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Alter: 52
Beiträge: 2689
Dabei seit: 12 / 2009
Betreff:

Re: Hybrid Auto aus Inselanlage laden

 · 
Gepostet: 03.12.2022 - 21:59 Uhr  ·  #81
Hallo Thorsten,

Der Wechselrichter ist nicht erhältlich. Es gibt keine Preisangabe.
Die PV Eingänge mit 20 A reichen nicht, bei 120 V DC von einem Solarzaun.
Der WR scheint nicht zulässig in Deutschland.

Zitat
Der angedachte Zaun hat, unabhängig von 2 Anbietern, 120V DC

Bitte mal links dazu einstellen. 120 V DC, sind etwas wenig. Es wäre gut, wenn man 2 .. 4 Module in Reihe schalten könnte,
um auf 480 V DC zu kommen. Das reduziert die Kosten für die PV Laderegler um genau diese Faktoren.
Die Kosten für die PV Laderegler könnten sogar ganz entfallen.
Oft haben die Hybrid Wechselrichter auch schon MPPT Laderegler integriert.
Aber eben für höhere Spannungen, bzw, dazu passend kleinere Ströme.

Grüße
Chritz
*****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 45
Beiträge: 303
Dabei seit: 02 / 2022
Betreff:

Re: Hybrid Auto aus Inselanlage laden

 · 
Gepostet: 03.12.2022 - 23:56 Uhr  ·  #82
4 Module in Reihe bei 35V sind aber ja auch nur 140V. Vielleicht 144Halbzeller. Die kommen dann auf etwa 160V. Aber selbst bei 400W Modulen. Da kommt senkrecht nicht viel. Außerdem dürften die am Boden oft Schatten haben. Es reicht halt wenn eine Zelle Schatten hat. Dann ist das halbe Modul weg. Ich weiß ja nicht was für Vorstellungen herrschen. Aber mit 8 Modulen die sehr ungünstig aufgestellt sind ein Hybrid laden zu wollen , da stelle ich die Wirtschaftlichkeit mal in Frage. Zumal ja noch von der erzeugten Leistung alleine fürs laden/entladen nochmal 20-30% verlustig gehen. Klappt vielleicht Juni und Julie. Mit Glück noch im mai und August.
wieso
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 2954
Dabei seit: 12 / 2010
Betreff:

Re: Hybrid Auto aus Inselanlage laden

 · 
Gepostet: 04.12.2022 - 17:16 Uhr  ·  #83
... das stimmt , lange strings bürgen Verschattungsprobleme in sich


Bezüglich "no name Invertern" kann ich diese Firma aus Taiwan empfehlen https://www.mppsolar.com/v3/pip-mk-series/
Guter Kundendienst und wohl eine der ersten mit diesen Produkten auf dem Markt , hab nix schlechtes gehöhrt von Kollegen


Asonsten halt etwas teurer Victron Wechselrichter und deren MPPT Laderegler https://www.secondsol.com/de/a…8300035-32
thorsten
**
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 43
Beiträge: 11
Dabei seit: 11 / 2022
Betreff:

Re: Hybrid Auto aus Inselanlage laden

 · 
Gepostet: 05.12.2022 - 19:48 Uhr  ·  #84
Chritz
*****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 45
Beiträge: 303
Dabei seit: 02 / 2022
Betreff:

Re: Hybrid Auto aus Inselanlage laden

 · 
Gepostet: 05.12.2022 - 22:08 Uhr  ·  #85
Sieht nett aus. Hat doch bestimmt sein Preis, oder? 380W 120 halbzeller gibt es derzeit für etwa 180€ inkl MwSt.
Ich kann aber nur dazu raten es gleich richtig zu machen. Vor Mitte 2023 wird das eh nix mehr. Es sei den die Anlage wird selbst aufgebaut.

@Lars: eigentlich sagt man das längere Strings besser sind da bei Schatten nicht gleich der ganze String weg ist.
Erdorf
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Alter: 52
Beiträge: 2689
Dabei seit: 12 / 2009
Betreff:

Re: Hybrid Auto aus Inselanlage laden

 · 
Gepostet: 05.12.2022 - 23:54 Uhr  ·  #86
Hallo Thorsten,

Wie viele Zaunelemente mit welcher Höhe willst du denn installieren?

6 Elemente, bei 159m Höhe, in Reihe würden einen sogenannten String bilden.

So kommt man dann auf:
Pmpp = 6 * 175 W = 1.050 Watt
Voc = 6 * 24 V = 144 V
Vmpp = 6 * 20,4 V = 122 V
Isc = 9 A
Impp = 8,5 A

Ich habe im Kopf, dass es um 4 KWp geht, das wären 24 Zaunelemente, stimmt das?
Falls ja, macht es Sinn, wie Chris sagt, die Elemente komplett in einem String zu verschalten, das ist bei Verschattung besser,
weil die Elemente mindestens eine sogenannte Beipass Diode haben, wodurch verschattete Module überbrückt werden.
Wie viele Beipass Diode haben denn die Elemente?
Außerdem haben die meisten Hybrid Wechselrichter auch integrierte MPPT Laderegler, die gut mit 480 V funktionieren.

Wenn man 6 Elemente im String, mit dann 120 V, parallel verwenden möchte, bräuchte auch wegen Verschattung 4 extra Regler.
victron-smartsolar-mppt-150-45

Grüße
wieso
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 2954
Dabei seit: 12 / 2010
Betreff:

Re: Hybrid Auto aus Inselanlage laden

 · 
Gepostet: 06.12.2022 - 00:38 Uhr  ·  #87
Zitat
@Lars: eigentlich sagt man das längere Strings besser sind da bei Schatten nicht gleich der ganze String weg ist.


Chris das wäre mir neu , selbst der Hersteller hier wirbt ja ausdrücklich mit der Parallelverschaltung

Zitat
Tolerant bei Teilverschattungen
durch parallele Verschaltung

Effektiv: Die SolarZaun Module sind alle parallel zu einander verschaltet, weshalb sich mögliche Verschattungen, zum Beispiel durch parkende oder vorbeifahrende Fahrzeuge, Passanten und Tiere, Vegetation und Nachbargebäude, immer nur auf das jeweilige beschattete Modul auswirken.
SolarZaun Weltneuheit

Keine Unterbrechung der Stromproduktion dank Parallelverschaltung


oder hier https://gruenes.haus/solarmodule-parallel-schalten/
Zitat
Geringerer Leistungsverlust bei Teilverschattung

Wird bei der Reihenschaltung ein Solarmodul zum Teil verschattet, mindert das den Stromertrag der ganzen Modulreihe. Bei der Parallelschaltung ist dies nicht der Fall. Bei einer Teilverschattung wird nämlich die Spannung reduziert. Da die Spannung der PV-Module in paralleler Schaltung aber gleichbleibend ist, hat dies keinen Einfluss auf die anderen Solarmodule. Diese erzeugen weiterhin den vollen Stromertrag. Lediglich die Solarmodul-Leistung des zum Teil verschatteten Panels ist niedriger.
wieso
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 2954
Dabei seit: 12 / 2010
Betreff:

Re: Hybrid Auto aus Inselanlage laden

 · 
Gepostet: 06.12.2022 - 07:17 Uhr  ·  #88
[quote="thorsten"]
https://www.solarzaun.de

Entweder hier die "Solo"-Variante, alternativ:


Hallo . hmm das klingt recht teuer , hast Du da Preise nur für die Module ?

Ahnliche Ideen werden ja auch schon umgesetzt mit bifacialen PV modulen , auch in der Landwirtschaft
Zb hier https://www.pv-magazine.de/202…den-markt/

Ich kann mir gut vorstellen , so einen Zaun auch selbst zu entwerfen und bauen mit diesen Bifazialen Modulen https://solarenergie.de/solarmodule/arten/bifaziale-module

Diese bekommt man um die 500-700 Euro pro kWp , zb JINKO 405Wp IP67 bifazial
Da kommt man mit 2 in Serie dann auf ca 97 Volt Leerlaufspannung bzw 80 Vmpp und passt gut an einen MPPT Laderegler um eine 48 Volt Batterie zu laden .
thorsten
**
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 43
Beiträge: 11
Dabei seit: 11 / 2022
Betreff:

Re: Hybrid Auto aus Inselanlage laden

 · 
Gepostet: 07.12.2022 - 21:19 Uhr  ·  #89
Zitat geschrieben von wieso"]
[quote="thorsten

https://www.solarzaun.de

Entweder hier die "Solo"-Variante, alternativ:


Hallo . hmm das klingt recht teuer , hast Du da Preise nur für die Module ?

Ahnliche Ideen werden ja auch schon umgesetzt mit bifacialen PV modulen , auch in der Landwirtschaft
Zb hier https://www.pv-magazine.de/202…den-markt/

Ich kann mir gut vorstellen , so einen Zaun auch selbst zu entwerfen und bauen mit diesen Bifazialen Modulen https://solarenergie.de/solarmodule/arten/bifaziale-module

Diese bekommt man um die 500-700 Euro pro kWp , zb JINKO 405Wp IP67 bifazial
Da kommt man mit 2 in Serie dann auf ca 97 Volt Leerlaufspannung bzw 80 Vmpp und passt gut an einen MPPT Laderegler um eine 48 Volt Batterie zu laden .


Beidseitige Module fallen eigentlich aus, weil die 2. Seite zu sehr verschattet wäre. Die Ausrichtung müsste dann Ost/West sein, da komm ich nicht hin. Einseitig könnte man trotzdem auch selber bauen, richtig. Neben Kosten steht da aber auch die Optik im Raum. Beide genannten, sowie 2 technisch gleiche Alternativen, sind optisch deutlich ansprechender als die Variante für die Landwirtschaft. Aber grundsätzlich: ja, geht billiger.

Geplante Länge sind rund 15m mit 1,6m Höhe wobei ich wahrscheinlich auf 2m Höhe gehen werde und unten 40cm frei lasse (Bewuchs und weniger Verschattung). Die Verschaltung habe ich (als Laie) so verstanden: 6 in Reihe und dann diese "Strings" parallel.
thorsten
**
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 43
Beiträge: 11
Dabei seit: 11 / 2022
Betreff:

Re: Hybrid Auto aus Inselanlage laden

 · 
Gepostet: 07.12.2022 - 21:38 Uhr  ·  #90
https://www.youtube.com/watch?v=Yxz_ncYUh0c

zu Illustration

6 in Reihe, also rund 120V DC und 144 Voc, und davon 6 Stings parallel ergibt 15,3m. Der genannte Preis von 1000€ pro Meter wäre inklusive Wechselrichter, Zähler, und Verkabelung.
Chritz
*****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 45
Beiträge: 303
Dabei seit: 02 / 2022
Betreff:

Re: Hybrid Auto aus Inselanlage laden

 · 
Gepostet: 07.12.2022 - 22:33 Uhr  ·  #91
Entschuldige, das verstehe ich nicht mehr. Es muss wirtschaftlich sein, aber bei der Optik wird nicht gespart? Ein Modul hat etwa 400W. Gehe ich zumindest mal von aus. Aber auch 500W machen es nicht viel besser. Das sind grob 14Module (Standardmaß einer 60Zeller sind etwa 1x1,7 Meter+Halterung). Bei 1000€ pro Meter und 5,6kwp komme ich auf grob 2650€ je kwp. Ich hoffe das ist inkl. MwSt. die bekommst du ja nicht wieder. Das nenne ich mal schnapper. Aber löse dich von dem Gedanken der Wirtschaftlichkeit. Zumal der Akku ja auch noch fehlt. Wenn man den für 10kwh in Blei mit 5000€ rein rechnet dann sind das lustige 3550€ je kwp. Ist das zumindest inkl. Aufbau?

Nur mal zum Vergleich. Meine 10kwp Anlage inkl. 5.1kwh Liion Speicher hat ca. 850€ je kwp inkl. MwSt. ohne jegliche Förderung vor etwa 2 Jahren (Speicher vor 4Monaten) gekostet. Aktuell liegt man glaube ich bei etwa 1200 - 1800€ kwp inkl Montage ohne Speicher. Mit Speicher kommt dann halt auf diesem an.

Für das Geld mach doch besser gleich das Dach voll. Die Anlage wird auch dann deutlich mehr leisten können.
wieso
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 2954
Dabei seit: 12 / 2010
Betreff:

Re: Hybrid Auto aus Inselanlage laden

 · 
Gepostet: 07.12.2022 - 23:30 Uhr  ·  #92
Zitat
Beidseitige Module fallen eigentlich aus, weil die 2. Seite zu sehr verschattet wäre. Die Ausrichtung müsste dann Ost/West sein, da komm ich nicht hin.


Hast wohl die Technik und die Idee noch nicht richtig inhalliert , die Ausrichtung ist da nicht ausschlaggebend

Natürlich wenn es Dir auch um die Optik geht , dann kann ich sowieso vollständig von dieser Idee abraten , als Grundstücksgrenze bzw Grünstreifenersatz find ich sowas sowieso wiederlich
wieso
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 2954
Dabei seit: 12 / 2010
Betreff:

Re: Hybrid Auto aus Inselanlage laden

 · 
Gepostet: 07.12.2022 - 23:54 Uhr  ·  #93
Zitat geschrieben von thorsten

https://www.youtube.com/watch?v=Yxz_ncYUh0c

zu Illustration

6 in Reihe, also rund 120V DC und 144 Voc, und davon 6 Stings parallel ergibt 15,3m. Der genannte Preis von 1000€ pro Meter wäre inklusive Wechselrichter, Zähler, und Verkabelung.


Also dann ca 15000 Euro für eine schwaze Gettowand zum Nachbarn ? mit nur ca 4 kWp max

Lass Dir Angebote gebem füer ne Dachinstalation , da kommst mit unter 6000 Euro hin , und pflanz ne schöne wertvolle Hecke
wieso
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 2954
Dabei seit: 12 / 2010
Betreff:

Re: Hybrid Auto aus Inselanlage laden

 · 
Gepostet: 08.12.2022 - 00:18 Uhr  ·  #94
Zitat
Aber löse dich von dem Gedanken der Wirtschaftlichkeit. Zumal der Akku ja auch noch fehlt. Wenn man den für 10kwh in Blei mit 5000€ rein rechnet


Chritz , generell stimm ich dir mit den Kostenentwürfen ja zu . nur bei den Blei Batterie Preisen liegst Du etwas sehr daneben

für 5000 Euro kriegt man eher 60-80 kWh

anbei ein Angebot einer 30 kWh Bleibatterie
Anhänge an diesem Beitrag
Hybrid Auto aus Inselanlage laden
Dateiname: bater.jpg
Dateigröße: 165.6 KB
Titel:
Heruntergeladen: 48
Chritz
*****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 45
Beiträge: 303
Dabei seit: 02 / 2022
Betreff:

Re: Hybrid Auto aus Inselanlage laden

 · 
Gepostet: 08.12.2022 - 14:36 Uhr  ·  #95
Das ist wirklich nicht viel. Wie alt ist das Angebot? Wobei auch dort noch Zoll draufkommt, oder? Dazu noch die Technik. Ich gehe nicht davon aus das der WR vom Zaun das direkt kann.
wieso
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 2954
Dabei seit: 12 / 2010
Betreff:

Re: Hybrid Auto aus Inselanlage laden

 · 
Gepostet: 08.12.2022 - 16:28 Uhr  ·  #96
Hallo Chritz , etwas älter ist das Angebot schon , ca 5 Jahre her
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0