CK 220 Profil Aus 3D Drucker

 
Händler
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Nordd.
Beiträge: 777
Dabei seit: 06 / 2007
Betreff:

Re: CK 220 Profil Aus 3D Drucker

 · 
Gepostet: 11.05.2021 - 12:03 Uhr  ·  #181
Das Prinzip von so einem Bidirektional arbeitenden WR...als Besspiel ...
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: Dorfmüller-Micro-Muv … 2014.pdf
Dateigröße: 1.09 MB
Titel: Darum gings
Information: Bidirektional
Heruntergeladen: 21
****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 19
Beiträge: 110
Dabei seit: 03 / 2019
Betreff:

Re: CK 220 Profil Aus 3D Drucker

 · 
Gepostet: 11.05.2021 - 13:58 Uhr  ·  #182
Zitat
Dann brauchst du einen Akku, der Tiefentladung gerne hat. Blei Akkus fallen dann aus.


Nein ich meine, das der Akku nur entladen wird, solange er über den z.B. 11,8V liegt...

würde am liebsten ein Hochwertigen Wechselrichter nehmen, habe mit China bomben schlechte Erfahrungen gemacht.
2 von 2 sind nach spätestens 2 Jahren abgestorben...

muss auch nur ca 350W sein... könnt ihr ein guten "Modulwechselrichter" empfehlen?
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 72
Beiträge: 1146
Dabei seit: 08 / 2014
Betreff:

Re: CK 220 Profil Aus 3D Drucker

 · 
Gepostet: 11.05.2021 - 14:17 Uhr  ·  #183
Hallo Dexter

Den Generator kans Du so verschalten.
Anfang und Ende der jeweiligen Wicklung aber nicht vertauschen.
Messe auch mal ob die jeweils beiden Wicklungen Schlußfrei sind.

Gruß Aloys.
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Alter: 51
Homepage: kleinwindwiki.com
Beiträge: 2370
Dabei seit: 12 / 2009
Betreff:

Re: CK 220 Profil Aus 3D Drucker

 · 
Gepostet: 11.05.2021 - 15:11 Uhr  ·  #184
Zitat
Nein ich meine, das der Akku nur entladen wird, solange er über den z.B. 11,8V liegt...

11,8V ist beim 12 V Blei Akku tief entladen
****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 19
Beiträge: 110
Dabei seit: 03 / 2019
Betreff:

Re: CK 220 Profil Aus 3D Drucker

 · 
Gepostet: 11.05.2021 - 15:12 Uhr  ·  #185
hää ich dachte bei Blei so unter 10,8V... 12v ist doch nur so die "Duchschnittsspannung" oder?

Wie beim Lipo /LiIon von 3,0V - 4,2V --> 3,7V ist ca. die Mitte. Mit dieser Spannung berechnet man die Kapazität etc ...
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Alter: 51
Homepage: kleinwindwiki.com
Beiträge: 2370
Dabei seit: 12 / 2009
Betreff:

Re: CK 220 Profil Aus 3D Drucker

 · 
Gepostet: 11.05.2021 - 19:37 Uhr  ·  #186
12.8 V ist voll bei Blei. Je 0.1 V weniger sind 10% Entladung (Faustformel die gut bis 50% Entladung funktioniert). Gel oder AGM könntest du vielleicht bis 50% also 12.3 V entladen und so lassen. Säure Akkus (flüssige) müssen nach dem Entladen am besten sofort wieder auf 100 % voll geladen werden. Gel und AGM Typen dürfen nicht überladen werden, also maximal bis 13.6 V .. 13.8 V oder bei Calcium legierten 14.2 V .. 14.4 V.

80% Entladung in Zyklen geht nur gut mit Flüssigen und Elektrolytumwälzung und sofortigem wieder aufladen.

Lithium basiert betreibt man gerne von 15% .. 85%. (Smartphone und Tablet). Die haben kein Problem permanent in der Mitte oder unterhalb betrieben zu werden. Vielleicht reicht dir ja ein kleines Array Lithium basierter Zellen?

Grüße
****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 19
Beiträge: 110
Dabei seit: 03 / 2019
Betreff:

Re: CK 220 Profil Aus 3D Drucker

 · 
Gepostet: 12.05.2021 - 06:34 Uhr  ·  #187
ich habe 2x 36V 8ah liIon Akkus vom Ebike... da bräuchte man halt nur nen step Up Laderegler für die Solarzellen

bei Blei Akkus gibt es auch noch das Problem, das man die nur mit wenig strom aufladen sollte...
bei dem Windrad kann das aber bei Stürmen / Böhen gut auch mal über 1-2 kW gehen
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Alter: 51
Homepage: kleinwindwiki.com
Beiträge: 2370
Dabei seit: 12 / 2009
Betreff:

Re: CK 220 Profil Aus 3D Drucker

 · 
Gepostet: 12.05.2021 - 08:20 Uhr  ·  #188
Blei Akkus sind als sehr Strom freudig bekannt. Sowohl beim Laden als auch beim Entladen. Flüssige Akkus können sogar deutlich überladen werden und es muss nur hin und wieder mit dest. Wasser aufgefüllt werden. Das ist hier nicht das Problem. Das Problem bei Blei Akkus ist, dass diese am liebsten überwiegend zu 100% voll sein wollen. Damit eignet sich dieser Akku Type vor allem für Insel Lösungen und Anwendungen wo diese Akkus nach dem Entladen sofort, bzw. täglich, wieder aufgeladen werden und in diesem Zustand länger verweilen.

Was hältst du denn von einer kleinen 24 V Strom Insel? Das ist auch deswegen einfacher umzusetzen, weil du nicht an die Vorschriften des Netzversorgers gebunden bist. Du könntest dann 24V DC Verbraucher nehmen (Licht ...) und mit einem Insel Wechselrichter auch ein eigenes kleines AC Netz betreiben.

Der Nachteil an Strom Inseln ist, dass man oft nicht den ganzen Strom verbrauchen kann. Man passt deswegen gerne den Stromverbrauch an das Angebot an.

Grüße
****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 19
Beiträge: 110
Dabei seit: 03 / 2019
Betreff:

Re: CK 220 Profil Aus 3D Drucker

 · 
Gepostet: 18.05.2021 - 06:54 Uhr  ·  #189
Hi

könnt ihr mir ein Guten Einspeisewechselrichter empfehlen?
ich werde es doch nicht mit Batterien machen.

Entweder möchte ich einen Wechselrichter explizit für das Windrad kaufen, und einen anderen für die Solaranlage

oder eine Kombination die beides kann.

https://greenakku.de/Wechselri…:1980.html

Könnte mir auch sowas mit mehr Leistung vorstellen. ein Strang mit den Solarpannels belegen, und den anderen mit dem Windrad!

Also die Solaranlage hat 200W und das Windrad bis mehrere kW, aber ich möchte es nur bis ca 600w nutzen, um den Verschleiß, zu verringern (Begrenzung durch Sturmsicherung & Elektronik)

der Wechselrichter für das Windrad müsste schon mit 24 / 48V Klar kommen und wie gesagt mindestens 600W haben.
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Alter: 51
Homepage: kleinwindwiki.com
Beiträge: 2370
Dabei seit: 12 / 2009
Betreff:

Re: CK 220 Profil Aus 3D Drucker

 · 
Gepostet: 18.05.2021 - 10:58 Uhr  ·  #190
Hallo Robin,

Ich selbst habe keine Erfahrung mit Netzanbindung.
Ich habe mir den Netz Wechselrichter in deinem Link angeschaut. Das ist ein Solar Wechselrichter.

Ein Solar Wechselrichter kann in der Regel nicht oder nur sehr schlecht für Windkraft verwendet werden.
Hintergrund ist die komplett andere Leistungsentfaltung zwischen Solar und Windenergie.

Solar Wechselrichter arbeiten mit MPP-Tracking. Das ist ein automatischer Algorithmus womit der optimale Belastungspunkt der Solar Module gesucht und gefunden wird.

Wind Solar Wechselrichter arbeiten in der Regel Kennlinien gesteuert. Die Kennlinie gibt vor bei Welcher Spannung (Drehzahl) welche Leistung dem Rotor und Generator entzogen wird. Ist es zu viel, wird der Rotor abgebremst. Ist es zu wenig, dreht der Rotor hoch.

Bei kleinen Drehzahlen (Spannungen) lässt man gerne den Rotor erst einmal hoch drehen. Bei großen Drehzahlen (Spannungen) belastet man gerne den Rotor stärker um ein hoch drehen zu verhindern.

Dreht der Rotor dennoch zu hoch, z.B. weil der Wechselrichter an sein Leistungslimit kommt, sind weitere Maßnahmen erforderlich:
+ mechanische Sturmsicherung
+ Dumpload, wo Leistung verheizt wird (Wasser/Luft warm machen ...)
+ kontrollierter Kurzschluss des Rotors (Bremsen, Strömungsabriss produzieren)

Grüße
****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 19
Beiträge: 110
Dabei seit: 03 / 2019
Betreff:

Re: CK 220 Profil Aus 3D Drucker

 · 
Gepostet: 18.05.2021 - 11:47 Uhr  ·  #191
Zitat
Ein Solar Wechselrichter kann in der Regel nicht oder nur sehr schlecht für Windkraft verwendet werden.


ich weiß, das könnte man aber mit einer Schaltung zwischen WR und Gleichrichter lösen... zb. eine Art PWM belastung des Generators,

höhere Belastung des Windrades erforderlich --> PWM einschaltzeit höher (z.B. 6 ms zuschalten 4 ms trennen)
niedrigere Belastung des Windrades erforderlich --> PWM einschaltzeit niedriger (z.B. 4 ms zuschalten 6 ms trennen)

und dann einfach noch ne Automatische Regelung und nen paar Glättung-Elkos...

so ne Schaltung ist nicht so das Problem, bin schließlich Elektroniker :)
Che
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wurzen
Alter: 67
Homepage: geopolos.de
Beiträge: 1432
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Re: CK 220 Profil Aus 3D Drucker

 · 
Gepostet: 18.05.2021 - 14:42 Uhr  ·  #192
Nenne ich alles Illusionen.

Beim PV-MPPT wird alle paar Minuten zusätzlich die ganze Kennlinie durchfahren, von Leerlauf bis Kurzschluss.
Ist, um bei Teilverschattung lokale Maxima auf zu spüren. "Schattenmanagement".

Erfolgt sehr schnell. Alles Nichts für ne WKA.
Administrator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Elsfleth
Alter: 35
Beiträge: 4704
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: CK 220 Profil Aus 3D Drucker

 · 
Gepostet: 19.05.2021 - 15:48 Uhr  ·  #193
Was ist denn eigentlich mit deinem Regler Andreas, bist du da schon weiter bzw. noch am Ball?
Che
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wurzen
Alter: 67
Homepage: geopolos.de
Beiträge: 1432
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Re: CK 220 Profil Aus 3D Drucker

 · 
Gepostet: 19.05.2021 - 20:44 Uhr  ·  #194
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Alter: 51
Homepage: kleinwindwiki.com
Beiträge: 2370
Dabei seit: 12 / 2009
Betreff:

Re: CK 220 Profil Aus 3D Drucker

 · 
Gepostet: 20.05.2021 - 10:11 Uhr  ·  #195
Bitte meinen 'Tip' nicht falsch verstehen. Ich kenne das Gerät nicht.

Ich hatte das Gerät mal herausgesucht um aufzuzeigen, dass ein 1KW PV Wechselrichter mit ca. 300 Euro bezahlbar ist.
Auf den ersten Blick: Growatt ist eine Deutsche Firma und ist offensichtlich gut im Markt gefestigt.

Grüße
Che
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wurzen
Alter: 67
Homepage: geopolos.de
Beiträge: 1432
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Re: CK 220 Profil Aus 3D Drucker

 · 
Gepostet: 20.05.2021 - 20:18 Uhr  ·  #196
Selber ausprobiert habe ich da auch nichts.

Dexter hat mich gerade darauf hin gewiesen, dass "dat blaue Dingens 1000W" über Aliexpress wohl doch kein MPPT macht, sondern ne ÜB-Kurve eingepflegt haben will.
Beispiel aus deren Unterlagen:

 


Bin irritiert worden weil zu lesen ist: "MPPT-Effizienz 99%"

So schlimm aber nicht, da die WR von DMI und SolarInvert auch Kurven benötigen.
Administrator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Elsfleth
Alter: 35
Beiträge: 4704
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: CK 220 Profil Aus 3D Drucker

 · 
Gepostet: 20.05.2021 - 20:58 Uhr  ·  #197
ja is doch noch besser!
Nur den Eingangsspannungsbsreich finde ich zu mager, das ist wirklich schade. Aber wirklich cooles Teil für das Geld
Che
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wurzen
Alter: 67
Homepage: geopolos.de
Beiträge: 1432
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Re: CK 220 Profil Aus 3D Drucker

 · 
Gepostet: 21.05.2021 - 07:34 Uhr  ·  #198
Gibts ja auch noch in 22 bis 60. Ist schon 1 zu 3. Das reicht.
Administrator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Elsfleth
Alter: 35
Beiträge: 4704
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: CK 220 Profil Aus 3D Drucker

 · 
Gepostet: 21.05.2021 - 13:51 Uhr  ·  #199
Ja, da ist das Verhältnis besser, ist mir auch schon aufgefallen...
Händler
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Nordd.
Beiträge: 777
Dabei seit: 06 / 2007
Betreff:

Re: CK 220 Profil Aus 3D Drucker

 · 
Gepostet: 21.05.2021 - 16:56 Uhr  ·  #200
Oh Leute ,

probiert die doch bitte erstmal aus..

Meiner braucht viel zu viel Startenergie, und bremst kleinere WKA SOFORT aus beim Anlauf.

Wirkungsgrad schlimm schlecht.
Lüfter rennt verzweifelt schon bei Halblast
Nie wieder für WKA.Sehr langsame Steuerung .
Dann sowieso auch OHNE aktuelle DIN...
Lächerlich kleine 1000 Watt Glimmröhre als Last dran.
Brandgefahr bei Volllast und Netz weg

Oh Nein..
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0